Projekt

FoReSee

Projektbeginn 10/2018
-
Projektende 09/2021

Eine zu erwartende Konsequenz von Klimapolitik ist der Wertverlust von fossilen Ressourcen und Teilen der Energieinfrastruktur (stranded assets). Die Eigentümer dieser Vermögenswerte haben Anreize, die Umsetzung von Klimapolitik zu verzögern oder gar zu verhindern. FoReSee untersucht, wie die Gefahr von Asset Stranding und die Reaktionen der Eigentümer die Wirksamkeit von Klimapolitiken beeinflussen. Das Projekt entwickelt Politikmaßnahmen, die die Trägheit des Energiesystems reduzieren und quantifiziert Verteilungswirkungen verschiedener klimapolitischer Maßnahmen. 

Zur Projektwebseite