Projekt

InFairCom

Projektbeginn 12/2018
-
Projektende 11/2021

Die konkrete Ausgestaltung eines internationalen Klimavertrages soll sicherstellen, dass sich die Vertragspartner an ihre Zusagen halten und sich ihre Klimaschutzanstrengungen über die Zeit intensivieren. Das Projekt InFairCom untersucht Instrumente zur effektiven Umsetzung des Klimavertrags, wobei zugrundeliegende Erfolgsfaktoren und Compliancemechanismen im Fokus der empirischen Analyse stehen. Darüber hinaus wird der Einfluss von Präferenzen für distributive und prozedurale Gerechtigkeit auf die Entstehung, Implementierung und Einhaltung des Klimaschutzvertrags analysiert.

Zur Projektwebsite