Virtueller Roundtable

Chancen und Herausforderungen der EU Taxonomie für Nachhaltigkeit

18 Jan 2021
14:30
-
16:30
Nur auf Einladung

Die EU Taxonomie schafft eine lang geforderte Transparenz und einheitliche Definition für nachhaltige Aktivitäten. Sie erhöht nicht nur Transparenz über die Nachhaltigkeit von Unternehmen durch die geplante Verankerung  in der Nachhaltigkeits-Berichterstattung (CSR-Reporting), sondern dient ebenfalls als Grundlage für verschiedene weitere Anwendungen im Finanzsektor. So kann sie zum Beispiel als Kriterium für die Vergabe von Förder­mitteln oder für die Aufnahme in einen Investmentfonds genutzt werden. Die Ver­­anstaltung soll den Blick für diese zusätzlichen Möglichkeiten öffnen und sowohl über die aktuellen Herausforderungen bei der Einführung der Taxonomie als auch die notwendige Erweiterungen und Nachschärfungen der Schwellenwerte entlang der jüngst erneuerten Klimaziele informieren.Vor diesem Hintergrund organisieren das DIW Berlin und das PIK Potsdam einen Online-Roundtable, der über das aktuelle Geschehen in der Entwicklung und Umsetzung der Taxonomie informiert, sowie Ideen zur Diskussion stellt, die aufbauend auf der Taxonomie Anreize für nachhaltiges Verhalten setzen sollen.  Die Ver­anstaltung findet im Rahmen des Querschnittsthemas Finanzmärkte, Finanzsektor und Klimafinanzierung statt.  Inhaltliche Impulse werden vom DIW Berlin, PIK Potsdam, Climate&Company, Universität Kassel, Universtät Augsburg und der Universität Hamburg beigetragen.