7. Forum Klimaökonomie

Ausstieg aus fossilen Energieträgern - Wie gelingt eine faire Systemtransformation?

12 Okt 2020
10117 Berlin
Kalkscheune, Johannisstraße 2

Ohne den weitreichenden Ausstieg aus fossilen Energieträgern sind die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens nicht zu erreichen. Wo stehen wir? Wie weit reicht die aktuelle deutsche Klimagesetzgebung, nicht zuletzt im Kontext der Debatte um die Verschärfung der europäischen Klimaziele? Wie verändern die Corona-Krise und damit verbundene konjunkturpolitische Maß­nahmen den klima­poli­tischen Handlungs­raum? Und wie kann der notwendige Strukturwandel sozial gerecht gestaltet werden, damit er gesellschaftlich gemeinsam getragen ist? Diese Fragen diskutierte das 7. Forum Klimaökonomie am 12. Oktober 2020. Im Austausch mit renommierten Gästen wie Stefanie Hiesinger aus dem Kabinett von Frans Timmermans, Executive Vizepräsident der Europäischen Kommission für den European Green Deal, sollten zielorientierte Maßnahmenpakete für nachhaltige und gerechte Transformationsprozesse zum „Phase-out“ fossiler Energieträger entwickelt werden.

Das 7. Forum Klimaökonomie fand in neuem Format statt und konnte per Livestream online verfolgt werden.

Das Hintergrundpapier zum 7. Forum Klimaökonomie bietet auch weiterhin die Möglichkeit, sich über zentrale Aspekte und Erkenntnisse des Ausstiegs aus fossilen Energieträgern zu informieren. Es steht zum Download zur Verfügung.

Eine Teilnahme ist ausschließlich auf persönliche Einladung möglich. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an unserer Veranstaltungsreihe an E-Mail verschleiert. Bitte Javascript aktivieren..